Wunderschöner Bodensee – mittelalterliches Meersburg

Der Bodensee – meine große Liebe im Süden Deutschlands!

Heute möchte ich euch gerne über das das mittelalterliche Meersburg berichten und gleichzeitig dazu animieren, euch die Kleinstadt direkt am Bodensee gelegen, anzuschauen.

Am selbigen Tag, als wir uns uns die Pfahlbauten angeschaut hatten, radelten wir am späten Nachmittag weiter nach Meersburg; links von uns die Weinberge und rechts der Bodensee, war es eine tolle Radstrecke.

Meersburg - BodenseeIn Meersburg angekommen war die Kleinstadt überfüllt mit Menschen, welche sich ein mittelalterliches Spektakel mit vielen kunstvoll gekleideten Menschen anschauen wollten. Die Veranstaltung findet in diesem Jahr bereits zum 11. Mal statt – 07. – 09. Oktober 2016.

Da wir von dieser Veranstaltung im Vorfeld nicht wussten, war es umso schöner, mittendrin dabei zu sein und die besondere Atmosphäre aufzusaugen.

Wir kamen genau zum richtigen Zeitpunkt an – beim historischen Schauspiel am Bodensee setzte ein Schiff mit lautem Tamtam ab und fuhr in die Abendsonne hinein. Dies war ein wundervoller Anblick.

Meersburg - Bodensee - deutschland

Erst durch die Unter-, später durch die Oberstadt, wo das mittelalterliche Völkchen mit Pauken und Trompeten, mit Fahnen und wehenden Kleidern ebenfalls seinen Weg fortsetzte, hatten wir das Gefühl, uns in einer anderen Welt zu bewegen.

Meersburg - BodenseeMeersburg wurde vom Krieg verschont – deshalb gibt es hier besonders viele und gut erhaltene alte Häuser anzutreffen.

Meersburg - BodenseeAuch das älteste und durchgehend betriebene Gasthaus „Zum Bären“, welches bereits 1456 zum ersten Mal urkundlich erwähnt wurde, ist wunderschön anzuschauen.

Gasthaus zum Bären - Meersburg - Bodensee

In der Oberstadt habt ihr die Möglichkeit, euch das Alte als auch das Neue Schloss anzuschauen – beide sehr sehenswert.

Altes Schloss - Meersburg - Bodensee

Neues Schloss - Meersburg - BodenseeWas ihr in Meersburg nicht versäumen solltet, ist, dass ihr euch ein schönes Plätzchen am Hafen aussucht, vielleicht sogar mit einem Eis dort verweilt und in aller Ruhe zuschaut, wie die Sonne am Bodensee untergeht. Beeindrucken wird euch sicherlich die „Magische Säule“, ein Denkmal eines Bildhauers, Peter Lenk mit vielen bekannten Persönlichkeiten Meersburgs. Romantisch ist der Platz allemal und das mediterrane Klima trägt ebenso dazu bei, dass ihr auch hier ein besonderes Gefühl habt; nämlich das, dass ihr denkt, ihr seid irgendwo im Süden Europas und nicht unbedingt im Süden Deutschlands.

Magische Säule - Peter Lenk - Meersburg - Bodensee

Bodensee - Meersburg

Nächste Woche sehen wir uns wieder, denn dann heißt es Grenzüberschreitung – von Deutschland mit dem Rad nach Österreich – von Lindau nach Bregenz!

Habt wieder mal ein schönes Herbstwochenende,

eure Britta