De Haan

Fröhliche Weihnachten & mein kleines Geschenk an euch…

Liebe irgendwiewoanders- Leser,

ein Jahr ist schon fast wieder vorbei – schön war es mit euch!

Neue Bloggerinnen durfte ich kennenlernen – bestehendeBlogger- freundschaften auffrischen – beim Kölner Reiseblogger- Treffen in der Franzbar im Belgischen Viertel dabei sein – sogar bei einem Bloggerevent des Tourismusverbands der Normandie  reinschnuppern und die langersehnte „Bloggen mit Herz 2.0“ Reise nach Föhr antreten.

Neue als auch bekannte Orte in Deutschland, Belgien und der Niederlande habe ich gesehen und wieder einmal meine helle Freude daran gehabt.

Besonders viel Freude bereitet mir ebenso die Suche nach schönen Unterkünften, die Persönlichkeit, Charme & einen Hauch Romantik besitzen.

Gerne mag ich euch meine TOP 3 der Bed & Breakfasts, die ich in den letzten Jahren kennengelernt und selbst besucht habe, vorstellen.

Es geht nach Cefalù auf Sizilien, nach Oldambt in der Provinz Groningen sowie an die belgische Küste, nach De Haan.

Cover Weihnachtsbericht

(mehr …)

Oft denke ich an dich…..De Haan

De Haan – zweimal habe ich bereits über dich, du Schönheit geschrieben!

P1120707

Auch wenn ich in meinem letzten Beitrag über De Haan in Belgien bereits das bezaubernde B&B „Maison Rabelais“ vorgestellt habe, so habe ich jedoch keine Fotos hinterlassen. Gerne möchte ich euch nun einladen, dieses mit viel Charme eingerichtete B&B anzuschauen.

P1120726

Sabine, die Gastgeberin mit der Liebe zum Detail vermittelt in jedem Raum ein besonderes Gefühl! Als ich unser Schlafzimmer zum ersten Mal sah, war ich so verzückt, dass es mich gar nicht so schnell zum nahegelegenen Meer trieb.

(mehr …)

Romanze an der belgischen Küste

Zartheit/ Romantik/ Zauber/ Breakfast im Siebten Himmel/ Faszination/ Schönheit/ das pittoreske B & B in dem Belle Epoque Ort schlechthin an der belgischen Küste – De Haan.

Sabine, eine wundervolle Gastgeberin, bringt das Paradies in ihr „Maison Rabelais„, verwöhnt ihre Gäste & überzeugt durch Stilsicherheit!

Fünf Minuten sind es zu Fuß nur bis zum Meer, wo ihr dem Rauschen der Wellen lauschen & euren Gedanken freien Lauf lassen könnt!

Das Wochenende wartet nur darauf, eine besondere Zeit in De Haan zu verbringen!

Einen tollen Sonnenuntergang am Meer & einen unvergesslichen Sommer wünsche ich euch!!

Bild

De Haan * Le Coq

IMG_6686Immer eine Reise wert ist die belgische Nordseeküste!

De Haan ist ein beschaulicher Ort, der knapp drei Autostunden von Köln entfernt liegt und durch seine vielen Belle Epoque Villen überzeugt!

Sobald ihr euren Zielort erreicht habt, könnt ihr das Auto den ganzen Urlaub lang an einem Platz stehenlassen. Die Tram fährt euch von De Haan aus über Oostende bis nach De Panne und wieder zurück Richtung Knokke.

Wenn euch ein einfaches Frühstück und ein Bad auf dem Flur, welches ihr euch mit maximal vier anderen Personen teilen dürft sowie ein sauberes Zimmer und die Nähe zum Meer sowie die freundliche und hilfsbereite Art von Erna Geselle reichen, dann ruft sie einfach an – sie wird sich freuen!

Möchtet ihr die Grenze in Richtung Niederlande überschreiten und doch einmal das Auto nutzen, so ist der ultimative „Erna Geselle“ Tipp Sluis. Ein Ort, der nur 40 Minuten von De Haan entfernt liegt und mit seiner gemütlichen & kleinen Fußgängerzone sowie einer kleinen Bootstour auf dem naheliegenden See zum Verweilen einlädt.

De Haan – wenn ihr euch neben Albert Einstein in die Riege der Urlauber einreihen möchtet, so packt euren Koffer und düst ab gen belgische Küste!