Europa

Hoi & Hallo aus dem sechstkleinsten Staat der Welt…….Liechtenstein

Hoi sagt der Liechtensteiner, wenn er dich begrüßt!

Hoi klingt freundlich, macht gute Laune und für mich beim Besuch des kleinen Fürstentums etwas Besonderes aus.

VaduzLiechtenstein, welches an die Schweiz und Österreich grenzt, haben wir in nur einem Tag und einer Nacht gesehen. Das Fazit des sechstkleinsten Staates der Welt sowie dem viertkleinsten Staat Europas lautet: gemütlich – klein – freundlich – Kunst – viel Grün – moderne Architektur – Berge – Berge – Berge.

(mehr …)

Sizilien & seine Hot Spots

CIAO BELLA ITALIA….

Für die Online Reise Website GO EURO durfte ich neben weiteren Bloggern einen Beitrag über Sizilien schreiben.

Schaut einmal rein und lest euch die tollsten Orte der Insel im Mittelmeer durch!

Zwischen den einzigartigen Hot Spots wie dem Scala dei Turchi, dem Kreidefelsen, der besten sizilianischen Eisdiele in einem Bergdorf, dem WWF- naturgeschützten Strand, Torre Salsa oder den atemberaubenden Tempelanlagen im Süden der Insel, stellte ich einen weiteren sehr speziellen Hot Spot vor: den Garten des Steinbildhauers und Künstlers Filippo Bentivegna, der mit über 3000 Steinköpfe unterschiedlichster Größe und individuellen Gesichtern absolut sehenswert ist.

(mehr …)

Schaffhausen´s Rheinfall

Kennt ihr ihn?

WasserfallDen Rheinfall von Schaffhausen im Schwarzwald, der nahe der deutschen Grenze in der Schweiz liegt und als einer der größen Wasserfälle Europas gilt, ist einfach ein besonderes Naturspektakel.

Auf unglaublichen 150 Meter Breite stürzt der Rhein aus 23 Meter Höhe die Felsen hinunter.

Wasserfall IIIBeeindruckend steht er da – der Fall mit seinen Felsen und nimmt dich in seinen Bann.

Von zwei Seiten aus gelangt man zu  verschiedenen Aussichtsplattformen.

Fahrt unbedingt mit dem Aussichtsboot ganz nah einmal zum Rheinfall rüber, steigt am mittleren Felsen aus und geht die steilen Treppenstufen hoch.

Wasserfall IIHaltet euch immer am Geländer fest, denn die Stufen sind doch recht rutschig. Wenn ihr einmal oben angekommen seid, werdet ihr begeistert sein. Ihr fühlt euch wie ein Held, auch wenn ihr „nur“ die Treppenstufen hochgegangen seid und keinen steilen Berg erklommen habt. Die wirklich gigantischen Wassermassen, die dort herunterkommen, sind einfach nur unglaublich.

Wasserfalll IVSaisonstart ist am 21.03. – alle 10 Minuten geht das Schiffchen auf seine Reise zum Felsen. Der Eintritt kostet 10 Schweizer Franken; knapp 9€.

Wasserfall VLasst euch verzaubern von der Magie des Wassers!

Eure Britta

 

Gent…Ahoi auf dem Hausboot & Hoch oben auf dem Belfried mit Lionel Richie…

Ahoi Matrosen, Smutje und Kapitäne der Weltmeere oder des ehemaligen Hafens mit seinen alten Docks in Gent, der zweitgrößten Stadt in Flandern!

Gent IIIm Januar 2014 fand ich eine ungewöhnliche Unterkunft im belgischen Gent, ein Hausboot von 1943.
Sigrid, Interieur- Designerin und seit 1999 Besitzerin des Bootes, hat durch räumliche Trennung ein kleines und bezauberndes Mini Bed & Breakfast geschaffen.

(mehr …)